Klicken Sie in das entsprechende Gebiet um Ihren Ansprechpartner anzuzeigen.


Demographische Entwicklungen, rückläufige Wasserverbräuche sowie die Zentralisierung der Abwasserentsorgung führen zu langen Aufenthaltszeiten des Abwassers im Leitungsnetz. Sie erhöhen auch die Konzentrationen der Abwasserinhaltsstoffe, die bei zunehmenden Temperaturen ideale Bedingungen für die Bildung von Schwefelwasserstoff bieten.

Negative Begleiterscheinungen sind oft Geruchsbelästigungen sowie die biogene
Schwefelsäurekorrosion, die den Anlagenbestand gefährdet. Betreiber von Abwassertechnischen Anlagen berücksichtigen bei der Planung und Sanierung
zunehmend den Einsatz geeigneter wirtschaftlicher Verfahren und Systeme.
Fallbeispiel: Konzentrationen der Abwasserinhaltsstoffe für die Bildung von Schwefelwasserstoff.

Berechnungssoftware SULFIDUS

Die von uns entwickelte Berechnungssoftware SULFIDUS hilft Betreibern und Planern dabei Entwässerungssysteme zu optimieren und optimal zu planen. Mit SULFIDUS können z.B. Geruchs- und Korrosionspotential von Abwässern, hydraulische Auslegung und Dimensionierung sowie der Einsatz von Dosierungen, Abluftbehandlungen, Druckluftfreiblasungen oder der Einsatz von Schachtfiltern berechnet und simuliert werden.

Durch die einfache Darstellung mittels farbiger Pfeile im Plan des Abwassersystems sehen Sie sofort die Ergebnisse der Berechnungen und Änderungen.


Broschüre SULFIDUS
Die Berechnungssoftware SULFIDUS von UNITECHNICS kann unter anderem biochemische Vorgänge im Kanalnetz berechnen und simulieren.

UNITECHNICS KG


Werkstraße 717
19061 Schwerin
Deutschland

Pers. haftender Gesellschafter:
Axel Bohatsch

Registergericht:
Amtsgericht Schwerin HRA 3119

USt.-ID: DE274714107

Klicken Sie in das entsprechende Gebiet um Ihren Ansprechpartner anzuzeigen.

Wir rufen Sie umgehend zurück.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok